Willkommen

Lieber Besucher,

 

wir freuen uns über Ihren Besuch auf
unserer Seite. Wir stehen Ihnen mit unserem Team gerne zur Verfügung.

 

Tel. (0 71 51) 9 92 10-10

 

Rufen Sie uns gerne an  - wir sind offen für Fragen, Hilfestellungen, Tipps und Tricks rund ums Druckprodukt.

 

Ihr 

 

Thomas Kuppinger

 

Kontakt

Gerne beraten wir Sie für ihre indivduellen Drucksachen.

Sie erreichen uns zu normalen Büroöffnungszeiten per Telefon.

Wenn es mal schneller gehen muss - schreibe Sie uns gerne eine Email oder schreibe Sie uns auf Skype oder whats app

 

Tel. (0 71 51) 9 92 10-0
Fax (0 71 51) 9 92 10-195

info@kuppingergmbh.de

 

 

 

weitere Angebote

Ihre Frage an uns

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Qualität und Service

Unsere Produktionsstätte ist nach dem ISO Standard 9001 zertifiziert.

 

Die beste Zertifizierung ist nutzlos, wenn die Führung des Unternehmens und die zweite Führungsebene (Betriebsleiter, Maschinenführer) diese nicht im Tagesgeschäft anwenden und mit ihren Kollegen umsetzen.

 

Nicht nur das Qualitätshandbuch sondern auch die Einhaltung der Regeln der ISO 9001 sind unser täglich Brot.

 

Ziel ist es eine hochwertige, reproduzierbare und verlässliche Qualität für unsere Kunden zu liefern.

 

Folgende Vorteile ergeben sich für unsere Kunden:

 

 - verbesserte Betriebszuverlässigkeit

 - verbesserte Kontrolle und Abläufe

 - schnelle und reibungslose Auftragsdurchläufe

 - erhöhte Aufmerksamkeit der Mitarbeiter

 - weniger Nacharbeit, Reklamation oder Ausschuss

 - reduzierte Kosten und damit günstige Preise

 - reduziertes CO2 

 

Alle Jahre wieder lassen wir uns von der FOGRA und dem VDM auf unsere Druckqualität prüfen. 

Die Durchgängigkeit unserer Produktion, Colormanagementrichtlinien und Druckausgangsqualität sind wesentliche Bestandteile der Zertifizierung.

 

Es beginnt mit den Daten in der Vorstufe. Diese müssen mit den richtigen Profilen und der richtigen Datenaufbereitung auf den Druckprozess vorbereitet werden. Ein digitaler Farbproof und dessen Ausmessung nach farbsprektrometrischen Gesichtspunkten hilft, den Prozess zu kontrollieren und Tolleranzen so klein wie möglich zu halten.

 

Es folgt die digitale Druckplattenerstellung. Hier setzen wir auf die Thermotechnologie, die minimale Tolleranzen und eine maximale Bildschärfe ermöglichen.

 

Der Druckprozess ist standardisiert zu halten durch die Verwendung von immer den gleichen Komponenten. Faarb, Gummitücher, Walzenabstände, Feuchtmittel, Pudergröße, etc. um nur einige der Paramater zu nennen, die im Standard gehalten werden müssen.

 

Ergebnis ist ein maximal reproduzierbares Produkt im Sinne unseres Kunden

 

Der digitale Farbproof!

 

Viel genutzt  - viel zu selten richtig eingesetzt.

 

 

Schon zu Zeiten von "Chromalinen" - hochglänzenden, äußerst bunten und farbenreichen digitalen Farbproofs war es dem Offsetdruck nahezu nie möglich an das Ergebnis der Farbproofs heranzukommen in der Produktion.

 

Wir haben heutzutage exzellente Proofsysteme.

Wichtig ist aber gar nicht dass der Proof der schönste der Welt ist.E sits vielmehr wichtig, dass er den Produktionsprozess so gut wie möglich "vorhersagen bzw. reproduzieren" kann.

 

Der Kunde hält somit einen Proof in der Hand, der zum einen seinen gelieferten Daten und damit verbunden den angehängten Farbprofilen entspricht und zum anderen ein möglichst produktionsnahes

 

 


 

Verpackungsentwicklung

 


Viele unserer langjährigen Kunden haben immer wieder neue Anforderungen seitens ihrer Kunden. Diese müssen auch die Produkte gerecht werden.

So sind wir stetig dabei mit unseren Kunden neue Produkte, Verpackungen, Mailings und Versandmöglichkeiten zu entwickeln.

 

Im Bereich der Verpackungen und komplexen Mailing-Produkte sieht das wie folgt aus:

 

 - Kunde sende ein zu verpackendes Produkt zu uns

 - wir konzipieren nach seinen Vorgaben und Bedingungen ein Produkt

 - dieses wird dann in einem 3D Modell umgesetzt

 - dieses 3D Modell wird in einem sogenannten "Weißmuster" geplottert

       und zum Kunde gesandt. Dies dient zur Vorstellung und Präsentation

 - aufgrund des Weißmusters kann der Kunde/Agentur besser eine
       Entscheidung fällen.

 

 - Der klassische Mailing-Kunde hat eine Obergrenze beim Porto

 - eine Stückzahl an Adressen und ein zu versendendes Produkt

 - möglich ist auch ein Mailing ohne Inhalt 

      dieses wird auch von uns mitkonzipiert mit dem Kunden

 - Response-Elemente sind sehr wichtig

 - digitale Response-Möglichkeiten werden eingeplant

 - Adress-Material auf Dubletten und Leitregionen geprüft

 - Gesamt-Budget-Vorgaben sind auch möglich

 

 -> aus diesen Angaben loten wir die richtige Mailingform aus

und schlagen diese dem Kunden vor.

 

 

 

 

 

 

digital publishing

 

...Inhalte in Arbeit...

 

 

 

 

 

Druckabnahme

 

Viele Kunden nutzen den Service, bei der Produktion ihrer Drucke dabei zu sein. Direkt an der Maschine sieht man, wie wenig Einflußmöglichkeiten man beim Druckprozess hat und wie elementar es ist, dass im Vorhinein die Farbwerte, Bilder, Schriften, etc. von unserer kompetenten PrePress-Abteilung geprüft werden.

Hier kommt sehr oft der digitale Farbproof zum Einsatz.

Dieser ist sehr verlässlich und kann wirklich sehr gut veranschaulichen mit welchem Erbgebnis man beim Druck zu rechnen hat.

 

unser durchgägniger Colormanagemtn-Workflow und das Know -How unserer Mitarbeiter gewärhleisten nicht nur reproduzierbare Qualität. Der Proof zeigt, was die gelieferten Daten hergeben. Dies wird eins zu eins auch im Druck erzielt. Darauf ist Verlass.

 

Sollte ein großes Projekt einmal nicht ausschließlich bei uns produziert werden, sind wir auch gerne beim anderen Druckhaus mit an der Maschine, um im Sinne des Kunden ein absolut einheitliches Ergebnis zu erzielen.

 

Setzen Sie auf unsere Erfarung und unser Know How

 


Veredelungstechniken

 

Klimaneutrales Drucken